Aktuelles | Mein Garten

Blattläuse bekämpfen

30. April 2018

Blattläuse bekämpfen –

wie man Blattläuse erfolgreich von seinen Pflanzen entfernt.

Nach meiner Blogger-Pause und Rückkehr trat schon ziemlich schnell ein ungewünschter Besucher bei mir auf – die Blattlaus. Die mir bisher unbekannten Plagegeister kannte ich bisher nur aus Erzählungen.

Vor ein paar Tagen hatte ich mich schon gewundert, warum die Blätter meiner Pflanzen einen komischen Gelb/Braunen Farbton erhalten. Ich habe mir nichts dabei gedacht, da ich meine Pflanzen in Töpfen mit Wasserstandsanzeige gepflanzt hatte, sodass ich nie zu viel oder zu wenig gießen konnte.

Beim genaueren Betrachten sind mir schwarze, kleine Punkte auf der Unterseite der Blätter aufgefallen. Auch die Oberflächen der Blätter waren befallen. Nach kurzer Recherche die Erkenntnis: Blattläuse. Da sich Blattläuse schnell vermehren und von Pflanze zu Pflanze wandern, war bei mir bereits das komplette Gemüse in Vorkultur befallen.

blattlaeuse
Blattläuse

So werden Blattläuse bekämpft:

Die befallenen Pflanzen müssen unbedingt von anderen Pflanzen entfernt werden, damit die Blattläuse nicht von einer Pflanze zur Nächsten wandern. Dann die Pflanzen 2 Stunden kopfüber ins Wasser legen und anschließend kräftig unter laufendem Wasser abspülen, bis die Blattläuse verschwunden sind. Nach dem Tränken in Wasser sind oft noch ein paar bereits tote Blattläuse auf der Pflanze zu sehen. Sollten nach dem abspülen immer noch schwarze Punkte zu sehen sein, die Pflanzen mit Tüchern abputzen, bis die Blattläuse komplett entfernt sind. Um sicher zu gehen, dass nicht noch andere Pflanzen vom Befall betroffen sind, sollten vorsichtshalber nochmal alle Pflanzen überprüft werden. So wird sichergestellt, dass alle Pflanzen ohne Befall sind und der ungewünschte Besucher so schnell nicht wieder kommt.

Was auch hilft, sind natürliche Feinde der Blattlaus, wie der Marienkäfer und die Florfliege. Diese können durch Insektenhotels und Blütenpflanzen im Garten gefördert werden.

Blattläuse
Blattläuse

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.