Aktuelles | Gartenarbeit im Februar | Mein Gartenjahr

Gartenarbeit im Februar

15. Februar 2016

Wie schnell die Zeit vergeht, wahnsinn! Nun ist es schon wieder Februar und langsam wieder an der Zeit, sich richtig um den Garten und die neue Gartensaison zu kümmern. Denn es geht schon wieder los! Nun können die ersten Gemüsesorten schon vorgezogen werden und die Beete langsam auf Vordermann gebracht werden, dass es im März so richtig losgehen kann. Wie es mit der  Gartenarbeit im Februar so aussieht, könnt Ihr hier nun nachlesen:

Wichtig im Ziergarten:

  • Alte Halme bei Ziergräsern bis Ende des Monats einkürzen
  • Bei mildem Wetter sommer- und herbstblühende Stauden teilen
  • Gartenwege und Beete mit frischen Holzhäckseln mulchen
  • Erste Sommerblumen auf der Fensterbank vorziehen

Gartenarbeit im Februar auf Terrasse und Balkon:

  • Stiefmütterchen ausputzen. Das bedeutet: welke Einzelblüten, Samenstände und welke Blätter entfernen. Damit zur Blüte im März reichlich Knospen kommen.
  • Überwinterte Geranienstöcke auf 3-5 Knospen zurückschneiden und von altem Laub befreien. In Pflanzkästen mit frischem Substrat setzen und hell und warm stellen.
  • Elfensporn auf der Fensterbank vorziehen.

Zimmerpflanzen:

  • Zimmerpflanzen nun mit Nährstoffen versorgen. Blühende, neu gekaufte Arten sind bereits gedüngt!
  • Blätter der genügsamen Efeutute filtern Schadstoffe aus der Luft. Sie ist daher eine ideale Pflanze für Büroräume.
  • Pflanzen in Qualitätserde umtopfen. Neue Töpfe sollten groß sein, sodass zwischen Wurzelballen und Topfrand zwei bis drei Zentimeter liegen.

Gartenarbeit im Februar für Gemüse und Kräuter:

  • Meerrettich abernten.
  • Im Herbst umgegrabene Beete lockern und einebenen.
  • Frühkohlrabi in kleinen Töpfen mit Anzuchterde vorziehen.
  • Puffbohnen aussäen, sobald sich der Boden leicht erwärmt hat.
  • In milden Lagen Pflück- und Kopfsalat im Folientunnel (oder Gewächshaus) vorziehen.
  • Zwiebelsamen jährlich neu kaufen.
  • Peperoni und Paprika vorziehen.
  • Topf Radieschen können nun auch schon vorgezogen werden.

Wichtig im Obstgarten:

  • Bei frostfreiem Winterwetter nun Beerensträucher pflanzen.
  • Obstspaliere an Südwänden mit Vlies oder Reisig beschatten.
  • Auf den Baumscheiben größerer Obstbäume Kompost anbringen.
  • Edelreiser schneiden und frostfrei in feuchtem Sand einlagern.
  • Wenn im Spätjahr noch nicht getan, damm können Herbsthimbeeren jetzt noch zurück geschnitten werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.