Aktuelles | Gartenarbeit im November

Gartenarbeit im November

11. November 2015
blumenzwiebel_reduziert

Nun nähert sich der Winter immer schneller. Es wird täglich kälter und unangenehmer. Es ist also an der Zeit mit den Winterschutzmaßnahmen zu beginnen.

Es ist jetzt im November an der Zeit, die Pfingstrosen abzuschneiden. Viele Pflanzen schneidet man erst im Frühling zurecht, damit der Garten im Winter nicht allzu kahl aussieht. Pfingstrosen hingegen werden bodennah zurückgeschnitten, nachdem sich das Laub gelblich fäbt.

lauf_fuer_igel

Wer sein Laub nach und nach wegkehrt oder zusammensammelt, der sollte doch aus etwas Laub einen kleinen Haufen machen. Dieser soll Ingeln als Unterschlupf für den Winterschlaf dienen. Ideal sind auch Holzstapel, Reisig. und Steinhaufen. Wer bereits Bäume geschnitten hat, kann das Schnuttgut zusammen mit dem Laub schichten. Ein gekauftes Igelhaus ist eine weniger zeitaufwendige Alternative.

igelfutterhaus

Gartenarbeit im November – Terrasse & Balkon

  • Alte Blumenerde aus den Töpfen auf den Kompost geben und die Gefäße reinigen.
  • Im Winterquartier für regelmäßigen Luftaustausch sorgen. An milden Tagen für 8-10 Minuten kräftig lüften.
  • Wunderblumen auf 10-15 cm zurückschneiden und die Rüben ausgraben und wie Dahlienknollen dunkel und frostfrei überwintern.

Ziergarten

blumenzwiebel_reduziert

  • Reduzierte Zwiebel- und Knollenpflanzen kaufen und sofort setzen.
  • Zur besseren Teichbelüftung, Eisfreihalter einsetzen und nicht alle Uferpflanzen zurückschneiden.
  • Anfang des Monats mit der Vogelfütterung beginnen.

voegel_fuettern

  • Mit der letzten Rasenmahd gleich das Laub von der Fläche entfernen. Wieso findet Ihr hier.

Gemüse und Kräuter im November

  • Schwarzwurzeln portionsweise ernten. Die Stangen werden beim Aufbewahren schnell weich.
  • Salbei- und Rosmarinsträucher mit Tannenreisig abdecken.
  • Chinakohl vor Frosteinbruch abernten und einlagern
  • Kompost umsetzen und mit Stroh oder Kompostvlies abdecken.minze
  • In Töpfe gepflanzte Minze liefert an einem hellen Fensterplatz auch im Winter frische Blätter für Tee.

Pflanzenschutz

  • Ein an der Rinde und Zweigen von Gehölzen auftretender Befall mit dem Rotpustelpilz sollte herausgeschnitten werden.
  • Beim Einräumen von Kübelpflanzen auf saugende Schädlinge wie Schild- oder Wollmäuse achten.
  • Wespennester kann man nun gefahrlos beseitigen, da sie leer sind und nicht wieder besiedelt werden.

Gartenarbeit im November – Obstgarten

  • Fallobst aufsammeln
  • Im Traufbereich der Krone älterer Obstbäume eine dünne Schicht Kompost verteilen.
  • Wurzelnackte Beerensträucher vor der Pflanzung gründlich wässern.
  • Topfobst auf Tonklötzchen stellen, nur noch sparsam gießen und mit Bambusmatten schützen.

Unter Glas im November

  • Rucula kann man noch gut bei Temperaturen ab 10 Grad säen.
  • Ventilatoren unterstützen den Luftaustausch im Glashaus.
  • Kübelpflanzen vor Bodenkälte schützen. Am besten stellt man sie beim Einräumen auf Holz-Paletten oder Styroporplatten.

 

    1. Hallo Birgit,
      danke. Es freut mich, dass dir mein Blog gefällt.
      Dann heiße ich dich hier herzlich Willkommen.
      Auf deinem Blog werde ich mich natürlich auch umschauen 🙂
      Die Gartenarbeit ist eine tolle Leidenschaft und ist auch noch so lecker 😉
      Liebe Grüße
      Tracey

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.