Aktuelles | Gartenarbeit im Februar | Gartenarbeit im Januar | Mein Gartenjahr

Vergessene Blumenzwiebeln

13. Februar 2016
blumenzwiebel

Der Frühling naht! Da fällt vielen ein, dass sie vergessen haben, die Blumenzwiebeln im Herbst zu pflanzen.

blumenzwiebel

Für all die, die genau dies vergessen haben nun ein paar Vorschläge und Ideen.

blumenzwiebel

Zu aller erst sollten die schwachen und kaputten Blumenzwiebeln aussortiert werden. Die festen Zwiebeln besitzen noch die Energie, um überhaupt zu blühen.

Die Zwiebeln sollten zum richtigen Zeitpunkt vorgezogen werden. Nach 4-6 Wochen können sie ins Freiland umgesetzt werden. Der richtige Zeitpunkt ist zumindest gekommen, wenn kein Frost mehr zu erwarten ist. Nachtfrost können die jungen Triebe vertragen. Mit Zweigen etc. können die Triebe auch nochmal vor Frost geschützt werden.

Ein Trick: Die Blumenzwiebeln vor Schimmelbildung zu schützen, die Zwiebeln ca. 2 Stunden lang in Knoblauchtee legen und anschließend an einem warmen Ort trocknen.

Danach eine wasserdurchlässige Kiste ungefähr 10 cm hoch mit Erde füllen (zum Beispiel: Bananenkiste). Da die meisten Zwiebelpflanzen durchlässigen Boden bevorzugen, der Erde am Besten etwas Sand beimengen.

Die Zwiebeln jetzt auf die Erde legen und leicht festdrücken. Die Zwiebeln einmal gut angießen und dann an einem kühlen, nicht sonnigen Ort platzieren. Nach 3-4 Wochen sollten schon junge Triebe zu sehen sein. Ist dies der Fall, können die Blumenzwiebeln ins Freie gesetzt werden.

Die Pflanztiefe sollte so tief sein, dass der junge Trieb, gerade mit Erde bedeckt ist.

Natürlich können die Zwiebeln auch in Töpfe oder sonstige Gefäße gesetzt werden, um auch im Winter schon einen Hauch Frühling im Haus zu haben. Legt man Moos dazu, sieht das sogar richtig schick aus. Hier meine Zwiebeln in Töpfen:

Blumenzwiebeln im Topf
Blumenzwiebeln im Topf (Narzissen)

20160206_101923

 

 

 

20160207_143102

20160206_180905

20160206_101929

  1. Hallo Sophie,
    Das ist ja eine gute Idee!
    Man glaubt es kaum- aber bin ich nicht drauf gekommen!!!
    Vor zwei Jahren ist mir genau das nämlich passiert…..
    ich habe die Zwiebeln jedoch in den Winterboden gesetzt und dachte, na das wird schon noch klappen.
    Nicht eine Zwiebel trieb aus…ich war ganz traurig.
    Nächstes mal kommen sie in den Topf 😉
    Obwohl, ich fand das so blöd, ich glaube so schnell passiert mir das nicht mehr.
    Sei lieb gegrüßt
    Vita

    1. Wir hatten es letztens im Büro auch davon. Da waren sich auch nicht alle sicher, was sie machen sollen. Ich kam auch durch Zufall drauf. Meine Mutter hat mir das Glas mitgebracht und da kam dann die Idee. Vielen Dank, für deinen Besuch hier und deinen Kommentar bzw. dem Kompliment. 🙂
      Grüße
      Tracey

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.