• DIY: Bewässerung mit Ollas

    Mittlerweile gibt es einige Methoden seinen Garten in Trockenperioden eigenständig bewässern zu lassen oder auf eine andere Art und Weise zu bewässern. In diesem Blog-Beitrag zeige ich eine umweltfreundliche Möglichkeit auf, den Garten konstant zu bewässern – mit Ollas und wie sie einfach selbst hergestellt werden können. Ollas eignen sich super um Pflanzen gleichmäßig mit Wasser zu versorgen, ob im Gemüse- oder Hochbeet. Durch das Loch am oberen Teil der Olla wird Wasser in das Tongefäß gegeben. Der Ton gibt dann nach und nach Wasser in das umliegende Erdreich ab. Vorteile von Ollas im Gemüsebeet Kurzurlaub, Grundversorgung der Pflanzen mit Wasser. Durch herkömmliches Gießen verdunstet oft viel Wasser bereits an…

  • Selbstgemachter Senf

    Heute gibt es einmal wieder ein Rezept von mir. Es hat zwar weniger mit Garten zu tun, da es sich nicht lohnt, Senf selbst anzubauen, aber es ist ein Rezept, das mir mittlerweile sehr wichtig ist. Seit 2019 ist mir bekannt, dass ich eine Intoleranz gegenüber dem Alkoholzucker Sorbitol habe. Fertigprodukte wie unter anderem Senf kann ich nur noch in kleinen Mengen zu mir nehmen, da ich sonst starke Bauchschmerzen und einen Blähbauch bekomme. Im Winter 2020 folgte dann die nächste Diagnose: Fructoseintoleranz. Pur auf dem Brötchen mag ich Senf auch eigentlich gar nicht. Ich nehme ihn aber unheimlich gerne zum Kochen von Soßen mit Sahne. Dazu ein leckeres Hähnchen…

  • Zucchini, Tomate, Feta-Pfanne

    Vor ein paar Wochen hatte ich auf Instagram ein paar Bilder hochgeladen, als ich gerade am Kochen war. Eine leckere Gemüsepfanne mit Feta und ich habe viele Nachrichten erhalten, wo denn das Rezept zu finden sei. Deshalb hier für euch das Rezept für die Zucchini, Tomate, Feta-Pfanne. Ich liebe sie, weil heutzutage so viel Fast Food etc. gegessen wird und ich sehr viel wert auf eine gute und frische Küche lege. Bei uns gibt es das Gericht vor allem im Sommer regelmäßig, da sie einfach erfrischt, ganz besonders an richtig warmen Tagen. Zudem sind Zucchini und Tomaten sehr einfach und mit relativ wenig Arbeit schnell selbst im Garten angebaut. Je…

  • kokedama

    DIY – Kokedama selbstgemacht

    Kokedama selbstgemacht – der Deko-Trend aus Japan in wenigen Schritten selbst hergestellt. Das von den Decken hängenden Kokedama kommt aus Japan und bereits durchaus beliebt. Auch hierzulande werden die Moosbälle immer beliebter. Kokedama kommt, wie schon gesagt, aus Japan und heißt übersetzt auch „Moosball“. In wenigen Schritten kann ein Kokedama selbst hergestellt werden. Ich zeige euch, was Ihr dafür benötigt und wie Ihr es einfach selbst macht. Für ein Kokedama benötigt man: leicht befeuchtete Moosplatten Basteldraht Schere/Zange Kordel 1 Zimmerpflanze nach Wahl   So macht man ein Kokedama selbst: Schritt 1: Die Erde  der Pflanze kugelförmig vorsichtig zusammendrücken, sodass die Wurzeln der Pflanze nicht brechen. Schritt 2: Anschließend wird die…

  • Elch-Blumenstecker

    DIY: Weihnachtliche Blumenstecker

    In der Vorweihnachtszeit darf tolle Weihnachtsdeko nicht fehlen! Am Schönsten ist es, wenn man sich seine eigene Dekoration bastelt. So kommt nach und nach die Weihnachtsstimmung, auch wenn draußen noch kein Schnee liegt. Mein DIY-Tipp für die Weihnachtszeit: Weihnachtliche Elch-Blumenstecker! So dekoriert Ihr sogar Blumentöpfe weihnachtlich. Und es geht echt schnell. Das brauchst du dazu: Filzbogen (2-3 mm dick) Wackelaugen (1 cm Durchmesser) Äste aus dem Garten Filzkugeln Schere Heißklebepistole Und so einfach geht’s: 1. Aus den Filzbögen 2 Elchköpfe ausschneiden. Eien Vorlage könnt Ihr auch aus dem Internet ziehen oder diese selber aufzeichnen. Tipp: Legt Ihr den Filz doppelt, müsst Ihr nur einmal schneiden. 🙂 2. Nun klebt Ihr…

  • DIY: Hortensienkranz erstellen

    Nur, weil es jetzt immer kälter wird und es regelmäßig regnet, heißt das noch lange nicht, dass die Gartenarbeit bis zum Frühjahr warten muss. Man kann die Zeit nutzen, um sich kreativ auszuleben. Eine tolle Alternative für die kalten und nassen Jahreszeiten sind Blumenkränze. Im Herbst ist die ideale Zeit, einen bunten Hortensienkranz zu basteln. Ob drinnen oder draußen, ob an der Wand oder der Tür befestigt, bringt der Hortensienkranz bunte Farben in den Herbst und Winter. Das tolle an Türkränzen ist, dass man seiner Kreativität freien Lauf lassen kann. Egal welche Blumen gerade blühen, es entsteht immer ein wunderschöner Türschmuck. Aber nicht nur Blumenkränze machen optisch was her. Ein…

Cookie Consent mit Real Cookie Banner