• saatgut_adventskalender

    Gartenpaten – Gärten teilen und suchen

    „Gartenpaten bringt Menschen, die einen Garten suchen, mit denen zusammen, die ihren Garten teilen möchten.“ Um was geht es bei den „Gartenpaten“? Die kostenlose Plattform „Gartenparten.org“ unterstützt Hobbygärtner einen Garten für den Anbau von Obst und Gemüse oder die Freizeitgestaltung zu finden. Gleichzeitig können diejenigen, die einen Garten besitzen, ihren Garten mit jemandem zu teilen, der auf der Suche nach einem Garten ist. Auch, wer sich Hilfe bei der Gartenarbeit braucht oder sich einfach Gesellschaft beim Gärtnern wünscht, hat über Gartenpaten.org die Möglichkeit, das passende Gegenstück zu finden. Wie funktioniert die Plattform? Registriere Dich mit Deiner E-Mail-Adresse bei gartenpaten.org und bestätige deine Anmeldung durch das Klicken in die Bestätigungsmail. Dann kann…

  • vogelfuetterung

    Fütterung von Wildvögeln

    Wildvögel und andere Wildtiere wie Eichhörnchen und Igel sind willkommene Gäste im Garten. Der Igel zählt in Europa zu den gefährdenden Arten. Aus diesem Grund sind in Igel Deutschland durch das Bundesnaturschutzgesetzt das ganze Jahr über geschützt. Die Zufütterung im Garten, vor allem im Herbst und im Frühjahr, ist eine wichtige Hilfe für Igel. So erübrigt es sich oft untergewichtuge Igel im Winter aufzunehmen. Und so können Garten und Balkon für Tiere attraktiv gestaltet werden: Den Tieren natürliche Unterschlupfe wie Hecken, Gebüsche, Reisig-, Laub- und Komposthaufen bieten. Einheimische Pflanzen bevorzugen, denn sie bilden die Lebensgrundlage für viele Insekten, mit denen sich die Tiere ernähren. Den Tieren im Sommer eine flache Schale mit…

  • blumenzwiebel_reduziert

    Gartenarbeit im November

    Nun nähert sich der Winter immer schneller. Es wird täglich kälter und unangenehmer. Es ist also an der Zeit mit den Winterschutzmaßnahmen zu beginnen. Es ist jetzt im November an der Zeit, die Pfingstrosen abzuschneiden. Viele Pflanzen schneidet man erst im Frühling zurecht, damit der Garten im Winter nicht allzu kahl aussieht. Pfingstrosen hingegen werden bodennah zurückgeschnitten, nachdem sich das Laub gelblich fäbt. Wer sein Laub nach und nach wegkehrt oder zusammensammelt, der sollte doch aus etwas Laub einen kleinen Haufen machen. Dieser soll Ingeln als Unterschlupf für den Winterschlaf dienen. Ideal sind auch Holzstapel, Reisig. und Steinhaufen. Wer bereits Bäume geschnitten hat, kann das Schnuttgut zusammen mit dem Laub…

  • gesteck_selbst_gemacht

    Gesteck selbst gemacht

    Gestern war Allerheiligen. Meine Familie und ich nehmen uns diesen Tag zum Anlass, um das Grab meines Opas zu besuchen. Ein Gesteck und Kerzen bringen wir jedes Jahr mit. Dieses Jahr habe ich mir vorgenommen, ein Gesteck selbst zu machen. Nicht um Geld zu sparen, sondern es ging eher um seine Leidenschaft. Mein Opa war ein Bastler. Hatte für jedes Problem eine Lösung und hat viele Dinge in der Wohnung so geändert, dass es einem weiter geholfen hat. Das beste Beispiel ist der Lichtschalter. Wir haben früher oft bei ihm übernachtet, also mein kleiner Bruder und ich. Und in fremden Wohnungen hatten wir es nie mit Lichtschaltern. Da hat er…

  • herbstlaub

    Was tun mit so viel Herbstlaub?

    Jetzt, wo das Laub nach und nach vom Baum fällt, stellt sich wie jedes Jahr die Frage: Wohin mit dem Herbstlaub? Wichtig ist es, Wege und Teppen vom Laub zu befreien, bevor es nass und rutschig wird. Auf Beeten oder unter Bäumen darf das Laub liegen bleiben, da es sich langsam zersetzt und zu Humus wird. Der Rasen sollte ebenfalls vom Laub befreit werden. Denn dieser benötigt Licht um nicht von Pilzkrankheiten befallen zu werden. Auch der Teich sollte Laub frei sein. Um das Laub nicht aus dem Teich fischen zu müssen, kann über den Teich ein Laubnetzt  gespannt werden. Am besten entfernt man das Laub mit dem Fächerbesen oder…

Cookie Consent mit Real Cookie Banner