Aktuelles | Gartenarbeit im November | Gartenarbeit im Oktober | Mein Gartenjahr

Was tun mit so viel Herbstlaub?

26. Oktober 2015
herbstlaub

herbstlaub

Jetzt, wo das Laub nach und nach vom Baum fällt, stellt sich wie jedes Jahr die Frage: Wohin mit dem Herbstlaub? Wichtig ist es, Wege und Teppen vom Laub zu befreien, bevor es nass und rutschig wird. Auf Beeten oder unter Bäumen darf das Laub liegen bleiben, da es sich langsam zersetzt und zu Humus wird. Der Rasen sollte ebenfalls vom Laub befreit werden. Denn dieser benötigt Licht um nicht von Pilzkrankheiten befallen zu werden. Auch der Teich sollte Laub frei sein. Um das Laub nicht aus dem Teich fischen zu müssen, kann über den Teich ein Laubnetzt  gespannt werden. Am besten entfernt man das Laub mit dem Fächerbesen oder dem Rasenmäher. Der Vorteil des Rasenmähers: er zerbröselt das Laub, sodass es sich schneller zersetzt.

herbstlaub

Wirft man das Laub nicht auf den Kompost, sondern entsorgt es im nahegelegenen Grünmüllkontainer, gehendem Garten Humus und Nährstoffe verloren. Laub selbst zersetzen lassen spart also Dünger. Das Laub kann aber auch ein Winterschutz für empfindliche Pflanzen sein. Ist der Komposter zu klein, können spezielle Jutesäcke mit dem Laub gefüllt werden. Dieser zersetzt sich selbst auch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.