Aktuelles | DIY - selbst gemacht | Mein Garten

DIY: Zucchini-Relish

24. Juli 2015
zucchini-relish

zucchini-relish

Heute habe ich etwas ganz leckeres für euch! Und zwar das Rezept zu einem Zuccini-Relish für all die, die vielleicht sogar zu viele Zucchinis im Garten haben, so wie ich. Meine Mama und ich waren total begeistert von diesem Rezept! Es ist auch mal etwas anderes wie die Dinge, die sonst bei uns Zuhause auf den Tisch kommen. Ausprobieren lohnt sich, denn probieren geht über studieren. Das Relish ist ganz einfach zuzubereiten.

Was ist Relish?

Ein Relish ist eine Würzsauce aus Obst oder Gemüse. Das Obst oder Gemüse wird hierbei in feine Würfel geschnitten und mit Essig, Zucker und Gewürzen abgeschmeckt. Relish kann unterschiedlich gewürzt werden, ob mild, süß oder scharf. Verwendet wird es zum Beispiel zum Würzen von gegrilltem Fleisch und Fisch. Es kann jedoch auch so sehr gut gegessen werden.

Zutaten:

zucchini-relish
Zucchini-Relish

3 kg Zucchini

1 kg Zwiebeln

1 kg Zucker

1 Liter Essig (Kräuteressig)

3 EL Senf

3 EL Curry

3 EL Paprikapulver

2 EL Cayennepfeffer

3 EL Mehl

Relish selber machen – So geht´s:

Zucchini und Zwiebeln klein würfeln, etwas Salz hinzufügen und über Nacht stehen lassen. Ausdrücken und mit Zucker, Essig und Senf 30 Minuten kochen. Die letzten 10 Minuten die restlichen Gewürze hinzugeben und mit Mehl binden. Gleich heiß in sauber gespülte Gläser geben und umgedreht erkalten lassen. Haltbar ist das Zuccini-Relish ca. ein halbes Jahr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.