Aktuelles | Gartenarbeit im Juli | Mein Gartenjahr

Gartenarbeit im Juli

1. Juli 2015
paprika

Wie mittlerweile jeden Monat, habe ich eine Liste zusammengestellt, was die Gartenarbeit im Juli angeht. Da es in den nächsten Tagen und Wochen sehr heißt sein und bleiben soll, sollte regelmäßig gegossen werden und das Gewächshaus bzw. der Wintergarten auch regelmäßig gelüftet werden.

buchshecke

rosen_schneiden

Gartenarbeit im Ziergarten:

  • Verwelktes an öfterblühenden Rosen entfernen, damit auch eine zweite Blüte kommen kann.
  • Rasen nicht zu tief mähen.
  • Falls die Hecken noch nicht geschnitten wurden, kann dies im Juli noch erledigt werden.
  • Bei fehlendem Niederschlag Bäume, Sträucher und Blumen unbedingt gießen!
    tipps_tricks_sophies_garten

Super eignet sich hier gesammeltes Regenwasser! Es ist nicht nur günstiger, besonders in Gegenden mit kalkhaltigem Wasser ist Regenwasser besser geeignet wie Leitungswasser.

Gartenarbeit im Juli Terrasse & Balkon:

  • Um das Verdunsten von Wasser zu vermeiden, ist es ratsam Töpfe mit Mulch abzudecken.
  • Verblühte Zwiebelblumen aus dem Topf nehmen und die Zwiebeln kühl und dunkel im Keller lagern.
  • Balkonblumen alle 2 Wochen mit  Flüssigdünger versorgen.

minze_im_kraeutergarten

Gemüsegarten & Kräutergarten:

  • Lauch für die Ernte im Herbst pflanzen.
  • Den Boden zwischen Gemüsejungpflanzen mit Kompost mulchen.
  • Knoblauch ernten und an einem Warmen Ort nachtrocknen lassen.

Gartenarbeit im Juli – Obstgarten:

  • Die Seitentriebe bei Brombeeren einkürzen.
  • Rhabarber nach Ernteschluss mulchen.
  • Die alten Äste der Johannisbeeren alle 3-4 Jahre entfernen.

gurke

Gewächshaus & Wintergarten:

  • Fruchtgemüse regelmäßig gießen und mit Nährstoffen versorgen.
  • Reife Salatgurken ernten. Dabei den Stiel mit einem Messer durchschneiden.
  • Regelmäßig morgens lüften.
  • Morgens gießen um Dauernässe zu vermeiden.

Pflanzenschutz im Juli:

  • Mindestens alle 2 Wochen Unkraut entfernen.
  • Kohlpflanzen von Raupen befreien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.